sitemap link mailform link home

Aktuelles

Das Coronavirus ist aktuell das bestimmende Thema.

Die Praxis bleibt geöffnet.


Wir verzichten auf Händeschütteln und beachten die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis. Ich arbeite mit Handschuhen und Mundschutz.

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen, oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Praxisbesuch ab, und wenden Sie sich per Telefon an Ihren Arzt oder an das Gesundheitsamt.

Als Heilpraktiker ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Virus COVID-19 nicht erlaubt.


Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich natürlich weiterhin für Sie da, und wir können  besprechen, was sie prophylaktisch tun können.

Kontaktieren Sie mich wegen Ihrer Beschwerden zunächst per Telefon, und wir können dann einen Termin  ausmachen.

Sie können mich auch gerne anrufen, wenn Sie nur per Telefon wissen möchten, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können, um gut durch die nächste Zeit zu kommen.


Wir haben die Möglichkeit, über Mineralien, Vitamine z.B.: Zink, Vitamin C, Vitamin D und über sekundäre Pflanzenstoffe unser Immunsystem zu stärken. Sie können auch über Nahrungsergänzungen eingenommen werden. Ich kann Ihnen geeignete Präparate nennen und Ihren individuellen Bedarf bestimmen.

Genauso wichtig ist die Regulierung der Darmflora, die mit für unser Immunsystem verantwortlich ist. Über die Ernährung kann sie positiv beeinflusst werden.

So könnten wir  eine immunstärkende Ernährung zu uns nehmen. Ich erläutere Sie Ihnen gerne. Liegen Nahrungsmittelunverträglichkeiten vor, die Sie nicht kennen, kann ich sie im Labor bestimmen lassen.

Zudem sind Formen des Fastens (Intervallfasten, Heilfasten....) wegen der dabei einsetzenden Autophagie günstig für die Infektabwehr und das Immunsystem.

Außerdem können in vielen Fällen hyperthermische Bäder zur Steigerung der Immunkraft eingesetzt werden.


Gerne können wir auch ganz andere  Themen in der Praxis angehen:

-  Übergewicht, Müdigkeit, Energielosigkeit
-  häufige Infekte,
-  Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
-  Gelenk- und Muskelbeschwerden
-  Hautprobleme, Pilzerkrankungen
-  Verdauungsprobleme


Ein besonderes Anliegen ist es mir, Ihnen zu erläutern, wie man durch die Umstellung der Ernährung und mit der Unterstützung von Nahrungsergänzungsmitteln Einfluss auf gesundheitliche Themen nehmen kann.

Dies gilt für viele Erkrankungen z.B.: Migräne, Schilddrüsenerkrankungen, Hauterkrankungen auch  für die sog. "Autoimmunerkrankungen" wie MS, Polyarthritis, Fibromyalgie  .....etc.

Bei den oben genannten Problemen und vielen anderen Erkrankungen sind Viren, pathogene Bakterien, Schwermetalle und andere Gifte, die in unseren Körper gelangt sind, beteiligt und stören täglich körperlich und seelisch unser Wohlbefinden.


 

Ich freue mich auf Ihren Anruf  (Tel: 02506 - 3241).

Bleiben Sie gesund!

Achten Sie auf Ihren Körper, Ihre Gedanken und nutzen Sie die Chance, etwas für sich persönlich zu tun!


Liebe Grüße

Eva-Maria Thiäner

Letzte Änderung:
29.01.2021, 16:45